HausSoft Startseite
Informationen anfordern
Informationen anfordern

SEPA Zahlungsverkehr

Mit dem HausSoft SEPA Zahlungsverkehr lassen sich komfortabel Überweisungen und Lastschriften erstellen. Zur Unterstützung des Verwalters bei der Organisation der Lastschrifteneinzüge, ist der Workflow der im SEPA Verfahren vorgeschriebenen Schritte in HausSoft abgebildet.

Der erste Schritt im Lastschrifteinzugsverfahren ist die automatische Erzeugung der SEPA-Mandate zur Unterschrift an die Mieter bzw. Eigentümer, inklusive der Speicherung von Druck und Versanddatum. Die Rücksendung der unterschriebenen Mandate wird in der Mandatsverwaltung mit Datumseingabe dokumentiert und schaltet das Mandat automatisch zur Verwendung frei. Optional kann auch das Mandatsdokument direkt in den Dokumentenordner der Mandatsverwaltung abgelegt werden (Modul Dokumentenmanagement) Zu den ebenfalls integrierten Funktionen des SEPA Zahlungsverkehrs, gehört die automatische Erzeugung von Vorankündigungen an die Zahlungspflichtigen, bei Änderungen von Betrag und/oder Fälligkeit. Die erzeugten Benachrichtigungen können als Brief erzeugt, aber auch vollautomatisch und kostengünstig per E-Mail und sogar per SMS versandt werden.

Überweisungen an Lieferanten oder Vertragspartner können komfortabel manuell erfasst oder im Rahmen einer Automatik unter Berücksichtigung diverser Verrechnungsoptionen erzeugt werden.

Die folgenden Funktionen sind im HausSoft SEPA Zahlungsverkehr enthalten:

 

  • Komfortable Erfassung von Zahlungsaufträgen mit automatischer Ergänzung der Empfängerbankverbindung sowie der Sachkontoinformationen
  • Mandatsverwaltung für Lastschriften als Dauer- oder Sondermandat
  • Vorankündigung für Lastschriften als Dokument, Email oder SMS
  • Intervallsteuerung für Daueraufträge
  • Automatische Berücksichtigung der beim Kreditor hinterlegten 3-stufigen Skontoregeln
  • Optionaler Austausch von Verwendungszweckzeilen gegen Buchungstext
  • Verarbeitung von Überweisungen und Lastschrifteinzügen im nationalen und internationalen SEPA-Zahlungsverkehr; auch als Eillastschrift
  • Automatische Erkennung von Basis-(B2C)- und Firmen-(B2B)-Lastschriften sowie Berücksichtigung der Einreichungsfristen von Erst- und Folgelastschriften
  • Verarbeitung als Einzelumsätze oder Sammler einstellbar
  • Automatische Erzeugung von Buchungen parallel zum Zahlungslauf
  • Ausgabe im EBICS- oder FinTS-Format

 

 

Informationen anfordern