Betriebskostenabrechnung / Nebenkostenabrechnung

Die Hausverwaltungssoftware HausSoft verfügt über ein extrem leistungsfähiges Abrechnungssystem für die Betriebskostenabrechnung / Nebenkostenabrechnung. Durch die Flexibilität des Systems (frei definierbare Verteilerschlüssel, Mietbestandteile, Abrechnungskreise), ist nahezu jede Abrechnungsproblematik im System darstellbar.

 

Durch die besondere Leistungsfähigkeit der Mehrwertsteuer-Funktionen, ist auch die Abrechnung von gewerblichen und privaten Mietern innerhalb einer Abrechnung kein Problem.

 

Die mitgelieferten Listenformulare können Sie,  wie alle HausSoft-Listen, selbst an Ihre individuellen Vorstellungen anpassen.

 

 Info-Box: weitere Infos durch drüberscrollen.  

Neue Funktion der Betriebskostenabrechnung

Die in 2009 neu entwickelten HausSoft Funktionen zur Betriebskostenabrechnung / Nebenkostenabrechnung erlauben die Berechnung und Kontrolle aller Abrechnungsdaten inklusive Verteilerkontrolle,  Neukalkulation der Vorschüsse, auch als Simulation. Basiseinstellungen können kopiert und damit in andere Objekte übernommen werden.

 

  • Modernes Abrechnungsdesign
  • Gewerbevorwegabzug
  • Schnittstelle zu Heizkostenableseunternehmen
  • Wahlweise als Ist- oder Sollabrechnung
  • Beliebig viele Abrechnungspositionen
  • Variable Abrechnungszeiträume
  • Übernahme der Daten aus dem zugeordneten WEG-Objekt (SE-Verwaltung)
  • Automatische Brutto/Nettoberechnung bei gemischt gewerblichen Objekten
  • Berechnungsfunktion für neue Vorschüsse
  • Übersichtliche Darstellung der Guthaben und Nachzahlungen
  • Vorlagen-Texte individuell anpassbar
  • Druckbare Auswertung der Betriebskostenabrechnung

 

Hier finden Sie ein Muster unserer HausSoft Betriebskostenabrechnung / Nebenkostenabrechnung.

Neue Funktion der Betriebskostenabrechnung

Die in 2009 neu entwickelten HausSoft Funktionen zur Betriebskostenabrechnung / Nebenkostenabrechnung erlauben die Berechnung und Kontrolle aller Abrechnungsdaten inklusive Verteilerkontrolle,  Neukalkulation der Vorschüsse, auch als Simulation. Basiseinstellungen können kopiert und damit in andere Objekte übernommen werden.

 

  • Modernes Abrechnungsdesign
  • Gewerbevorwegabzug
  • Schnittstelle zu Heizkostenableseunternehmen
  • Wahlweise als Ist- oder Sollabrechnung
  • Beliebig viele Abrechnungspositionen
  • Variable Abrechnungszeiträume
  • Übernahme der Daten aus dem zugeordneten WEG-Objekt (SE-Verwaltung)
  • Automatische Brutto/Nettoberechnung bei gemischt gewerblichen Objekten
  • Berechnungsfunktion für neue Vorschüsse
  • Übersichtliche Darstellung der Guthaben und Nachzahlungen
  • Vorlagen-Texte individuell anpassbar
  • Druckbare Auswertung der Betriebskostenabrechnung

 

Hier finden Sie ein Muster unserer HausSoft Betriebskostenabrechnung / Nebenkostenabrechnung.




Informationen anfordern